Der Mann hinter Karthedis

Solche Texte beginnen für gewöhnlich mit der allgemeinen Frage "wer du bist" und geht dann über in "was du so erreicht hast", doch das finde ich persönlich eher uninteressant. Wo liegt da der interessante Teil für euch Leser? Ist es wichtig, mit welchen Schnitt ich mein Abitur gemacht habe, was ich so studiert habe oder wie mein richtiger Name lautet? Meiner Meinung nach sind all diese Dinge in dem Kontext dieses Projektes unbedeutend und von daher sollte die Frage eventuell anders heißen: Was bin ich

Ich bin ein Träumer, jemand, der gedanklich stets irgendwo anders ist und es liebt sich Geschichten auszudenken. Fremden Welten zu erschaffen und bekannte Dinge auseinander zu nehmen ist eines meiner größten Hobbys. Früher war es nicht viel mehr als eine Tagträumerei, doch heute bringe ich all das auf das virtuelle Papier. Aus kleinen Ideen und einem kuriosen Hobby wurde eine Leidenschaft, der ich mein Leben widmen möchte. Einfach gesagt ist es der Grund, wieso ich das Schreiben für mich entdeckt habe. Ich halte die Kreativität für die wichtigste Fähigkeit, nach der ein Wesen streben kann, denn es schenkt uns nicht bloß die Fantasie, sondern auch oft Hoffnung. Euch meine Geschichten zu erzählen ist also viel mehr als nur eine Leidenschaft, es ist meine Möglichkeit euch daran zu erinnern, was in euch steckt! In einen jeden von uns steckt etwas Kreatives, doch es wird oft unterdrückt oder bleibt schlichtweg ungenutzt und das ist eine Verschwendung. Nutzt eure Kreativität, denn diese ist der Ausdruck eures wahrhaftigen Selbst.

galaktische Grüße Uwe Stein

Die offizielle Seite zu der Romanreihe Karthedis!